Schastél & die Elemente Wasser & Erde – zwei tänzerische Darstellungen von Elios Schastél

Handlung



Bevor der Tag sich dem Ende neigt, tanzt die Figur Schastél nahe dem Wasser. Zwischen der Welt der Menschen und dem Kosmos sich bewegend, vollzieht sie sprunghaft ihre Wege, bis sie zu den Maximalen innerer Größe steigt. Am Ende ihres Weges geht sie mit großen Schritten auf die Menschen zu, wobei sie Verletzungen in ihrem Stern erfährt und sie entwickelt sich weiter zur Figur Schasa. Auf ihrem Weg wendet sie sich stetig der untergehenden Sonne zu und sie führt mit der Begleitung von Solveigs Lied eine Unterhaltung mit Gott bis sie letztendlich zu ihm wiederkehrt. Viel Vergnügen wünscht Elios Schastél.








der Charakter der Figur



Das Element Wasser einmal berührend, ist in ihrem Tanz kein Zeichen dessen zu finden. Feuer und Luft kennzeichnen ihren Tanz, wohingegen Erde und Wasser darin nicht vorhanden sind. Es ist die Imagination des Elements Wasser jedoch nicht das Wasser selbst, das ihr inneres Wesen erfüllt. Dieses Element, das ihr lediglich als ein imaginatives Objekt erscheint, ist selbst in der Figur nicht zu finden. Die Bilder, die vor ihrem geistigen Fenster erscheinen, sind nicht jene des Elements selbst, sondern es sind die Andeutungen dessen, die gepaart sind mit Luft und Feuer. Das Resultat ist die Vorstellung von Romantik oder die Erotik, die fern jeglichen Wasserelements ist. Tritt die Figur in Verbindung mit dem Element Wasser, dann verschließt sich ihr Stern und sie fällt zurück zu den Menschen, bis sie einer von ihnen wird. Für den oberflächigen Betrachter erscheint die Figur aus der Ferne als eine verrückt kreiselnde Gestalt im Wasser. Wenn man ihre tänzerische Darstellung jedoch bei näherem Betrachten entschlüsselt, dann erscheint das sowohl starke als auch zerbrechliche Universum einer Person, die mit dem Kosmos spricht und dessen Führung erfährt. Freiheit und Wildheit sowie Kraft und Größe stehen im Kontrast zu kindlicher Verspieltheit und Verletzbarkeit in ihrem Stern.



künstlerischer Arbeitsprozess



Auf einer Reise nach Mittelitalien trug ich Kostüme bei mir, die mir die Realisierung eines Tanzes am Meer ermöglichten. Nachdem ich angelangt war, setzte ich ein kosmisches Bild vor mein geistiges Fenster über dem Kopf und ich veränderte dessen Inhalte von Zeit zu Zeit. Dieser künstlerische Prozess resultierte in der Wahrnehmung einer Führung des Körpers, bis im Verlauf dieser Praxis die Körperbewegungen zu einem Tanz wurden, dessen Geschwindigkeit und Figuren sich konstant änderten. Die Bilder, die während des künstlerischen Prozesses gewählt wurden, waren ursächlich für die Formen der Bewegungen, die die Figur Schastél charakterisierten. Am Ende des Tanzes war die Regie der Choreographie übereinstimmend mit dem Charakter der Figur.



Beketänze & die Figur Schastél



Der Film zeigt eine Prinzessin, welche zur Musik eines sterbenden Widders im Kostüm eines jungfräulichen Zwillings mit der Sonne im Herzen ihre Weg von der Vergangenheit in die Zukunft durch das Zentrum eines Waldes geht. Ihr Herz im Glauben an Gutheit, Schönheit und Gerechtigkeit öffnend, ist das Licht der Schastél von den Kontrasten ihrer Innenwelt durchdrungen.









Dank & Widmung


Dank gilt der Unterstützung, die ich bei der Darstellung mit dem Kosmos erfuhr. Der entstandene Film ist den entsprechenden kosmischen Inhalten und meiner Mutter gewidmet.





auf den Spuren der Figur Schastél (Moskau & Jerusalem)



Die Figur Schastél beziehungsweise die Königin im Kosmos jedoch nicht unter den Menschen ist durch den Davidstern, den sie in sich trägt, eines der Urbilder des Arischen. Anbei finden Sie Spuren der Figur in der Stadt Moskau.



Stern der Figur Paradies (Moskau)



Christ-Erlöser-Kathedrale (Moskau) (Film) from elios on Vimeo.

Christ-Erlöser-Kathedral Moskau (Russland)



Davidstern & Stern der Figur Schastél (Jerusalem & Bethlehem)



church of the holy Sepulchre Jerusalem from Elisabeth Schastél on Vimeo.

Grabeskirche Jerusalem (Israel)


church of the nativity Bethlehem from Elisabeth Schastél on Vimeo.

Geburtskirche Bethlehem (Israel)



Sonne der Figur Schastél (Moskau)




Ivan the Great Bell Tower Moskau (Russland)





Kathedrale des Erzengels Moskau (Russland)






Dank & Wertschätzung


http://www.patreon.com/user?u=441816&alert=1




Namens- und Urheberrechte


Alle Inhalte dieser Internetseite wurden erstellt von den Elios Schastél Filmproduktionen.