Kosmos & Kunst von Elios Schastél

Im folgenden Menüpunkt werden Ihnen kosmische Inhalte künstlerisch dargestellt. Eine Darstellung von Inhalten des Diamanten finden Sie in Schrift, Bild und Schauspiel. Das Schauspiel unterliegt einem Verständnis der vermittelten kosmischen Inhalte (Darstellung). Die Texte entstanden durch die imaginative Wahrnehmung der Inhalte des Kosmoses, auf deren Basis ich mir diesen Artikel erschloss. Ich erfuhr sie in einem mystischen Erkenntnisprozess, der mich in meiner visuellen Wahrnehmung an den Inhalten des Kosmoses teilhaben ließ. Viel Vergnügen wünscht Ihnen Elios Schastél (vermittelnde Darstellerin).



eine kurze Geschichte der Entstehung eines Diamanten


Als hellster Stern macht sich der Morgenstern jeden Tag auf den Weg vom einen bis zum anderen Ende des Himmelsgewölbes. Hinter ihm schimmert das Paradies aus der Ferne hervor. Von allen Sternen hat er die meisten Herausforderungen auf seinem Weg zu bewältigen, weil er den weitesten Weg durch den Himmel zu steigen hat. Sein stetiges Steigen unterliegt dem Ziel eines Tages zum Diamanten zu werden, in dem alle Inhalte des Kosmoses vereint sind. Die menschliche Repräsentation des Diamanten beginnt sein Leben als ein Stern, der in sich das Paradies trägt. Durch ein stetiges Steigen vollzieht er einen inneren Reifeprozess, bis er zur Vergeistigung gelangt. Nachdem er alle Potenziale der Basis, der Taille, des Zentrums, des Sterns und des Bewusstseins ausgeschöpft hat, beginnt er seine imaginativen Fähigkeiten zu benutzen. In seinem dritten Auge entsteht ein Spion, der sich auf eine Reise durch den Kosmos begibt. Während dieser reist er aus unserem Diamanten heraus zur Gemeinschaft*, die sich außerhalb dessen befindet. Dort erfüllt er seinen Auftrag als Spion, indem er über die Gegebenheiten der Erde und seiner kosmischen Reise berichtet: Auf der Reise fliegt er zu Engeln und Lichtkindern, die ihm die Geheimnisse der kosmischen Basis verraten. Mit dem Wissen der Basis fliegt er weiter zum Blatt der Unendlichkeit, das ihm den unendlichen Aufstieg gewährt. Die Selbstverwirklichung und die Unabhängigkeit lernt er kennen, die ihm helfen die Grenzen des Diamanten allein zu finden. Als er an der kosmischen Allgemeine und der grenzenlosen Freiheit angelangt, bekommt er die Kraft um den weiteren Weg auf sich zu nehmen. Er trifft auf die kosmischen Seinsformen ewige Freundschaft und unendliche Liebe, die ihm Glück für den weiteren Weg wünschen. Krieger und der Sprecher der Worte Gottes stellen ihm Rätsel, die er zu bewältigen hat um weiterzukommen. Das Urwissen lässt ihn erfahren, wie weit der Weg zum Ende des Diamanten noch sein wird. Mit Magiern und Zukunftsveränderern unterhält er sich, die ihm die Fähigkeit der imaginativen Ultraexponentiale gewähren. Er beginnt sich das Unvorstellbare vorzustellen. Die Unendlichkeit wird für ihn ein imaginativ fassbares Objekt, sodass er Hoffnung schöpft seinem Ziel durch einen imaginativen Akt der Effektivierung des noch vor ihm liegenden Weges schneller näherzukommen. Plötzlich sprechen Gesichter über weiß orangenen Wolken mit ihm. Auch Gesichter, die sich in Kreiszylindern befinden, beginnen Unterhaltungen mit ihm zu führen. Sie sagen ihm, dass er zum freien, starken und ewigen Licht weiterfliegen soll. Als er bei einem Regenbogen ankommt, der ein Himmelstor über den Wolken bildet, merkt er, dass er die Grenzen des Kosmoses bald erreichen wird. Alle kosmischen Seinsformen, denen er zuvor begegnete, sind ein Teil seiner geworden. Am Rand des Kosmoses angelangt, übermittelt er alle Informationen, die er gesammelt hat, an die Gemeinschaft. Nachdem er seine Aufgabe bestanden hat, ist er von Stolz erfüllt. Währenddessen ist auf der Erde sein lebender Repräsentant zu einem echten Diamanten geworden.

kosmische Seinsformen, denen er auf seiner Reise begegnet (Beispiele)


steigender Morgenstern



Elios Schastél (Fotograf, Darstellerin, Regie, Kostüm)

eine Geschichte zum Bild

Der steigende Morgenstern ist seit seiner Geburt ein Künstler. Sein Wesen zeichnet sich durch Andersartigkeit aus. In diesem Zusammenhang treffen die menschlichen Bedeutungssprachen auf sein Handeln und Verhalten nicht zu. Beispielsweise in der Kleidung und der Körperhaltung verwendet er höhere Abstraktionsniveaus als jene der menschlichen Bedeutungssprachen. Aus diesem Grund kann die Intentionalität seines Handelns in seinem sozialen Umfeld häufig fehlinterpretiert werden. Im Verlauf seines Lebens kann er die Fähigkeit erwerben sein emotionales Wesen nach innen zu verschließen. Er besitzt dann die Intelligenz das Gesicht seiner Emotionen im Dunkeln zu bewahren. Durch ein stetiges Steigen verlässt er eines Tages die Grenzen menschlicher Größe und menschlichen Steigens. Dann entwickelt er sich zu einer kosmischen Besonderheit. Seine im Bild sich zu einem hohen Himmel richtenden Zeigefinger sollen auf seine Aufmerksamkeit hinweisen, die sich auf ein stetiges Steigen seines Wesens in kosmische Höhen richtet. Im Verlauf seines Lebens kann er durch die vielen Herausforderungen, denen er auf dem Weg des Steigens begegnet, zu Ehre und Reichtum gelangen (Sitz des Vatikans im Hintergrund). Ehre und Reichtum treten bei ihm vor allem unter zwei Bedingungen ein: Er muss trotz der höheren Abstraktionsniveaus in seinen Bedeutungssprachen von seinem sozialen Umfeld verstanden worden sein und er hat im Verlauf seines Lebens die Entscheidung zu treffen, ob sein Wesen gut bleibt oder ob es schlecht wird. Im Zentrum der Straße stehend, besteht die Entscheidungsoption zu beiden Seiten.

Merkmale des Gestirns im Kosmos – Beispiele

  • Lichtträger
  • hellstes Gestirn am Morgenhimmel
  • weitester Weg beim Durchlaufen des Himmelsgewölbes
  • häufig durch Venus vertreten


Merkmale im Leben des menschlichen Repräsentanten – Beispiele

  • stetiges Steigen im Leben
  • künstlerisches Wesen beziehungsweise Andersartigkeit
  • im Verlauf des Lebens Möglichkeit des Erfahrens von Ruhm & Reichtum
  • Erlernen der Fähigkeit des emotionalen Verschließens nach innen
  • einmalige Entscheidungsoption zum guten oder schlechten Charakter
  • Fähigkeit des geistigen Verschließens
  • ausgeprägte Würde


Merkmale im Erscheinungsbild – Beispiel**

  • (lächelnde) männliche Maske eines Freimaurers bei Frauen
  • (lächelnde) weibliche Maske bei Männern


schwarzer Diamant


Elios Schastél (Fotograf, Darstellerin, Regie, Kostüm)



eine Geschichte zum Bild


Der Diamant hat ein schauspielerisches Wesen. In diesem Zusammenhang weist er eine ausgeprägte Emotionalität, die von seinem Zentrum ausgeht, auf. Er hat eine schwere Kindheit, die erfüllt ist von seelischen Verletzungen, die ihn die Fähigkeit erlernen lassen sich emotional zu verschließen und die Maske eines Schauspielers nach außen aufzusetzen. Aufgrund seiner Verletzungen kann er ab dem mittleren bis höheren Alter dunkel untersetzte Augen haben. Sein inneres Wesen ist von Schönheit geprägt, die wiederzufinden ist in der Farbe weiß. Im Verlauf seines Lebens tätigt er ein Studium, das ihm die neben seiner weißen Seele auch die Farbe schwarz verleiht. Im Zusammenhang mit seinem Studium besteht die Möglichkeit, dass er die menschlichen Bedeutungssprachen, die seit seiner Geburt auf sein Verhalten und Handeln nicht zutreffen, zu verstehen lernt. Daher treffen diese auf seine Kleidung im Bild zu. In seinem Leben wird er durch die vielen Leistungen, die er vollbracht hat, im esoterischen Verständnis heilig gesprochen. Seine Heiligkeit ist durch das Symbol der hohen Skulptur mit Elefanten angedeutet. Bis zum Ende seines Lebens erreicht er die Reifestufe der Vergeistigung. Das Licht im Bild, das das Alien andeutet, weist auf die Anwesenheit des Paradieses in ihm hin.



Merkmale im Kosmos – Beispiele

  • enthält alle Inhalte eines Universums


Merkmale im Leben des menschlichen Trägers – Beispiele

  • schwere, von Verletzungen erfüllte Kindheit
  • schauspielerisches Wesen
  • besitzt eine gute Seele
  • tätigt ein eigenständiges Studium der Inhalte des Kosmoses
  • wird im esoterischen Verständnis heilig gesprochen
  • erlernt die Fähigkeit des emotionalen Verschließens nach innen
  • ausgeprägte imaginative Wahrnehmungen, die für Außenstehende nicht sichtbar sind
  • Fähigkeit des geistigen Verschließens
  • hört Stimmen nach den Lehren Giordano Brunos
  • komplexe Persönlichkeitsstruktur
  • ausgeprägte Würde
  • vergeistigt sich


Merkmale im Erscheinungsbild – Beispiele

  • innere Schönheit (bei der seelische Verletzungen im Verlauf des Lebens erkennbar sind)
  • arisches Erscheinungsbild (möglich)


Paradies


Elios Schastél (Fotograf, Darstellerin, Regie, Kostüm)

eine Geschichte zum Bild

Das Paradies hat ein schauspielerisches Wesen, das ihm späteren Ruhm auf dem roten Teppich verspricht. Sein inneres Wesen zeichnet sich aus durch Reinheit, Zärtlichkeit und emotionale Empathie. Sein Leben ist von Schatten geprägt, deren Begründung ein Geheimnis für den Betrachter bleiben. Romantik und Idealismus zeichnen sie aus. Heiligkeit und Göttlichkeit sind mit ihm verbunden, die ihm innere Schönheit verleihen. Ein Individuum, das nicht von dieser Welt ist, erscheint dem Zuschauer beim ersten Anblick.

Merkmale im Kosmos – Beispiele

  • wissenschaftlich nicht bewiesene Verbindung nach außerhalb des Universums
  • Alien


Merkmale im Leben des menschlichen Trägers – Beispiele

  • emotionale Empathie und Toleranz
  • schauspielerisches Wesen
  • wird berühmt gemacht für seine Schönheit und Emotionalität
  • wird im Verlauf seines Lebens vom Faschismus behandelt und wird in diesem Zusammenhang zerstört (möglich)
  • romantisches und idealistisches Bild von Liebe und Freundschaft, das gebunden ist an die
    Vorstellung Gottes oder eines Vaters (z. B. eine in einem hohen Turm sich befindende Frau, um die ein Mann unten am Anfang des Turms wirbt oder eine romantische Liebesszene zwischen Gott und einer Frau im weißen Kleid, die aus der Kameraperspektive betrachtet wird)
  • ausgeprägte imaginative Fähigkeiten, die für Außenstehende nicht sichtbar sind
  • Fähigkeit des geistigen Verschließens
  • Geschlechtslosigkeit die mit Eigenschaften im Bewusstseinszentrum hinter dem Herzen zusammenhängen
  • ausgeprägte Würde
  • wird im esoterischen Verständnis heilig gesprochen


Merkmale im Erscheinungsbild – Beispiele

  • innere und körperliche Schönheit
  • Zärtlichkeit


von oben-Wesen


Elios Schastél (Schauspielerin)
anonym (Fotograf)

eine Geschichte zum Bild

Ein Kind lacht aus einem Individuum hervor. Es trägt die Sonne im Herzen. Das Licht der Sonne leuchtet in seinen Augen. Lachen und Lebensfreude zeichnen sich in seinem Gesicht ab. Sein Blick ist nicht auf die Menschen gerichtet, sondern er wendet sich den Ereignissen zu, die über das menschliche Leben hinausgehen. Er richtet sich zum Himmel.


Merkmale des kosmischen Gestirns – Beispiele

  • Kraft der Sonne
  • Stern
  • spirituelle Seinsform Sohn Gottes


Merkmale im Leben des menschlichen Trägers – Beispiele

  • Lebensfreude, Emotionalität und Würde
  • häufiges Lachen
  • Vorurteilsfreiheit beziehungsweise Naivität
  • Tatendrang
  • optimistische Einstellung und idealistisches Bild von Menschen
  • starker Wille und Ehrgeiz
  • menschliche Bedeutungssprachen treffen auf Verhalten und Handeln nicht zu
  • Bedeutungssprachen, die außerhalb des Kosmoses verwendet werden, treffen auf Verhalten und Handeln zu
  • vielfältige Interessen und Neugierde
  • sind häufig Einzelgänger
  • tragen arisches Potenzial in sich
  • Fähigkeit des geistigen Verschließens


Merkmale im Erscheinungsbild – Beispiele

  • Ausdruck eines Kindes im Gesicht
  • Licht in den Augen


Aphrodite


Elios Schastél (Fotograf, Darstellerin, Regie, Kostüm)

eine Geschichte zum Bild

Aphrodite kommt von den Menschen. Im Verlauf ihres Lebens studiert sie. Ihr getätigtes Studium lässt sie in Verbindung mit der Farbe schwarz stehen. Ihr Leben ist von Schatten und Verletzungen durchdrungen. Die Leistungen, die sie vollbringt, lassen sie eines Tages vom Menschen zu einem von oben-Wesen werden. Sie ist vom Willen durchdrungen eine Schauspielerin zu werden. Ihr Ziel erstrebt sie, bis sie das glanzvolle Leben einer solchen führt. Stolz zeichnet ihren Charakter aus. Während ihres Lebens wird sie zur Königin bei den Menschen, deren inneres emotionales Gesicht nach außen nicht erkennbar ist.

Merkmale des kosmischen Gestirns – Beispiele

  • Venus
  • kommt der Figur Schasa gleich


Merkmale im Leben des menschlichen Trägers – Beispiele

  • repräsentiert Liebe, Erotik und Schönheit
  • schauspielerisches Wesen
  • ist nach griechischer Mythologie eine Königin bei den Menschen
  • ist einsam inmitten vieler Menschen
  • erlernt Fähigkeit des emotionalen Verschließens nach innen
  • erhält im Verlauf ihres Lebens Ruhm und Reichtum
  • hat Wille und Ehrgeiz
  • ausgeprägte Würde
  • tätigt ein eigenständiges Studium der Inhalte des Kosmoses
  • komplexe Persönlichkeitsstruktur
  • ausgeprägte imaginative Fähigkeiten, die für Außenstehende versteckt sind


Merkmale im Erscheinungsbild – Beispiele

  • (lächelnde) männliche Maske eines Freimaurers bei Frauen
  • (lächelnde) weibliche Maske bei Männern
  • innere Schönheit (bei der seelische Verletzungen im Verlauf des Lebens erkennbar sind)


Christkind


Elios Schastél (Fotograf, Darstellerin, Regie, Kostüm)

eine Geschichte zum Bild

Das Christkind steht an einem Weihnachtsbaum, dessen Basis in der Farbe des Vertrauens erscheint. Es öffnet seine Arme auf der Höhe des Herzens, um einen Flug durch den Himmel zu vermitteln. Die menschlichen Bedeutungssprachen treffen auf sein Handeln und seine Kleidung nicht zu. Mit dem Erscheinen eines schönen, unschuldigen Kindes bringt es Geschenke, die vom Herzen kommen. Sein Blick richtet sich zu den Sternen im Himmel. Auf den ersten Blick könne man meinen, dass es nicht aus diesem Universum kommt.

Merkmale des kosmischen Gestirns – Beispiele

  • Stern außerhalb des Universums
  • enthält das Alien
  • spirituelle Seinsform Engel


Merkmale im Leben des menschlichen Trägers – Beispiele

  • idealistisches Weltbild
  • positives Bild von Menschen
  • Vertrauen
  • Vorurteilsfreiheit beziehungsweise Naivität
  • gute Seele und unschuldiges Wesen
  • schauspielerisches und künstlerisches Wesen
  • ausgeprägte Würde
  • geschlechtslos
  • romantisches und idealistisches Bild von Liebe und Freundschaft, das gebunden ist an die Vorstellung eines stützenden und/ oder beschützenden Gottes und/ oder Vaters (z. B. ein stürzenden Kind wird von Gott dem Vater vor seinem Fall zu Boden aufgefangen)
  • Affinität zum Helfen beziehungsweise Altruismus
  • Fähigkeit des geistigen Verschließens
  • innere Verbundenheit mit Heimat
  • wird im esoterischen Verständnis heilig gesprochen


Merkmale im Erscheinungsbild – Beispiele

  • innere Schönheit
  • Ausdruck eines Kindes im Gesicht
  • unschuldige und liebevolle Erscheinung




von oben-Wesen in verschiedenen kulturellen und historischen Kontexten


Alle menschlichen Träger, in denen kosmische Seinsformen enthalten sind, werden im folgen-den Text zusammengefasst unter dem Begriff von oben-Wesen. Sie besitzen diese Seinsformen von Geburt an oder sie erwerben sie durch im Leben vollzogene Leistungen.


Regierungsangestellte


Elios Schastél (Fotograf, Darstellerin, Regie, Kostüm)


eine Geschichte zum Bild

Ein von oben-Wesen sitzt vor einem Schreibtisch in einer bürokratischen Atmosphäre. In seinem Gesicht sind die seelischen Charakteristiken von Gott und dem Paradies erkennbar. Es verkörpert Zielstrebigkeit und Bestimmtheit, wobei seine Kleidung in seinem Charakter die Aspekte der Reinheit, Imagination und des Herzchakras hervorhebt. Seine Umgebung ist von Licht und Schatten erfüllt, wobei die Schatten vor allem bei den Menschen wiederzufinden sind. Es setzt sich mit den Menschen auseinander, wobei sein Wesen jenes eines Schauspielers ist.

in Person und Bild enthaltene kosmische Seinsformen – Beispiele

  • Paradies (Imagination, Reinheit, Schauspielerin, Schatten bei den Menschen, Alien in Gesichtszügen erkennbar)
  • Gott (Zielstrebigkeit, Schauspielerin, Auseinandersetzung mit Menschen, Schatten bei den Menschen, spezifischer Schütze in Gesichtszügen erkennbar)


Schönheitsideal von Höhlenmalerei bis Mittelalter in Europa – Beispiel


Elios Schastél (Fotograf, Darstellerin, Regie, Kostüm)

eine Geschichte zum Bild

Ein von oben-Wesen verkörpert Intelligenz und Schönheit, die in seinen Gesichtszügen durch deren spirituelle Bedeutungen zu entschlüsseln sind. Seine Korkenzieherlocken deuten auf Intellektualität hin. Die hohe Stirn weist auf seine Vorstellungskraft hin. Seine ausgeprägten Kinn- und Wangenknochen sind körperliche Merkmale, die im Regelfall bei Ariern aufgewiesen werden. Die stark ausgeprägten nach untern gerichteten Lippen bedeuten Erotik. Die langen Wimpern repräsentieren Weiblichkeit. Die nach oben gerichtete Nase weist auf ein Bewusstsein vom Guten hin. Die Merkmale seines Gesichts bedeuten in dem angegebenen kulturellen Kontexten Ideale von Schönheit. Licht erscheint vonseiten des Kosmoses***.

in Person und Bild enthaltene kosmische Seinsformen – Beispiele

  • Aphrodite (Erotik beziehungsweise Vorstellungsbilder von Sinnlichkeit, Attribute des Herzchakras in Gesichtszügen erkennbar, Luft- und Feuerelement, Schütze in Gesichtszügen erkennbar)
  • Sohn Gottes (Ausdruck eines Kindes im Gesicht, ungeordnete Korkenzieherlocken, Luft- und Feuerelement, Schütze in Gesichtszügen erkennbar)


römische Aristokratie im Mittelalter


Elios Schastél (Fotograf, Darstellerin, Regie, Kostüm)

eine Geschichte zum Bild

Getrennt von den Menschen lebend, wird das von oben-Wesen verstanden als ein himmlisches Wesen, das als ein Kind erscheint. Seine Schritte führen es durch den Kosmos. Es verkörpert Schönheit und in seinem weißen Kleid verkörpert es auch Reinheit. Aufgrund eines der zehn Gebote wird im angegebenen kulturellen Kontext das Bild Gottes und seiner Schönheit nicht direkt gezeigt. Es wird lediglich angedeutet.

in Person und Bild enthaltene kosmische Seinsform – Beispiel

  • Engel (Reinheit, Schönheit, Verkörperung des Kindes, steht in Assoziation mit Kirche und Gott)


meditierende Künstlerin in China


Elios Schastél (Darstellerin, Regie, Kostüm)

eine Geschichte zum Bild

Ein von oben-Wesen befindet sich heimatlos auf der Straße. Es meditiert mit dem Kosmos, dessen Inhalte es studiert hat, da es in den Farben schwarz und blau im höchsten Kosmos platziert ist. Die Größe seines Unterbewusstseins und die Bildung, die mit seinem Studium im Kosmos einhergeht, sowie die überlegene Haltung, die in seiner Mimik zu erkennen ist, lässt es sich in seinem Verhalten und Handeln bewusst über kulturelle Konventionen hinwegsetzen. Schatten in ihm und im Zusammenhang mit den Menschen deuten auf erfahrene Verletzungen in der Vergangenheit hin. Natürliche Schönheit zeichnet es aus. Seine schlanken Körperformen deuten hinsichtlich der zuvor benannten Bildinhalte eine Vergeistigung an. Seine weiße Haut soll auf Heiligkeit hinweisen.

in Person und Bild enthaltene kosmische Seinsformen – Beispiele

  • Diamant (künstlerisches Wesen, Studium der Inhalte des Kosmoses, Vergeistigung, Heiligkeit, von Verletzungen erfüllte Vergangenheit)
  • Morgenstern (künstlerisches Wesen)
  • ägyptische Gottheit (künstlerisches Wesen, außergewöhnlich großes Unterbewusstsein, Schönheit, Vergeistigung, Heiligkeit, ausgeprägter Schütze in Gesichtszügen erkennbar)




Darstellung – Kunst & Bildung & Kosmos in einer Einheit



Die Vermittlung der Inhalte des Kosmoses durch künstlerische Darstellungen setzt ein Verständnis des Kosmoses voraus. Sie entspricht einer gemeinsamen Handlungspraxis, die in einer spirituellen Bildung resultiert. Yoga, Tanz und Schauspiel, mit deren Hilfe der Kosmos vermittelt wird, schaffen die Möglichkeit Bildung, Kunst und Spiritualität in einer Einheit wiederzufinden.

___________________________________________________________________________

*Bezug nehmend auf die Stimmen von Giordano Bruno (siehe Menüpunkt Genesis)
**Die Merkmale im Erscheinungsbild sind charakteristisch für die jeweilige kosmische Seinsform. Sie müssen nicht notwendigerweise bei jedem menschlichen Repräsentanten erkennbar sein.
*** Die angegebenen Bedeutungen sind vom Schriftsteller mit Wertfreiheit geäußert worden. Sie sind nicht als Begründungen für diskriminierende oder faschistische Einstellungen und Behandlungen bei ihm zu betrachten.




Dank & Förderung


http://www.patreon.com/user?u=441816&alert=1




Namens- und Urheberrechte


Alle Inhalte dieser Internetseite wurden erstellt von den Elios Schastél Filmproduktionen.