der Megacrag & die Faschisten von Elios Schastél

Der folgende Artikel schließt an die Reden Faschismus gegen Künstler in Deutschland, Diskriminierung des von oben-Wesens in Deutschland, Kapitalismus in Deutschland (die Zerstörung von Gerechtigkeit) und Nazischlampe & Deutschland an. Sie bildet einen Abschluss zur Sprecherserie kapitalistischer Faschismus in Deutschland. Ihre Realisierung fand im Peking Hotel in Moskau statt. Sie wurde verfasst zum Zweck der Vermittlung eines Inhalts. Viel Vergnügen wünscht Elios Schastél.








Peking Hotel Moskau





der Megacrag & die Faschisten



Auf der Basis der Erfahrungen, die ich seit vielen Jahren in diversen sozialen Kontexten gesammelt habe, verfasste ich zweitausendsechzehn eine Rede zum Thema der Megacrag und die Faschisten. Sie befasst sich mit der Unendlichkeit des inneren Reifeprozesses bei Personen der arischen Rasse, die eintritt aufgrund faschistischer Grundeinstellungen, die allgemeinhin im deutschen Raum vorherrschen. Die Thematik behandle ich innerhalb der gesellschaftlichen Kontexte Bildung, öffentliche Dienstleistungen sowie Arbeit und Profession.





Bildungseinrichtungen


A. Bestimmung der beruflichen Zukunft auf der Basis astrologischer Lehren



Schüler, Auszubildende und Studenten werden aufgrund der Tierkreiszeichen, die in ihrem Verhalten und Erscheinungsbild erkannt werden, astrologisch eingeschätzt und in den Benotungen aufgewertet oder degradiert. Die Einschätzungen sind aufgrund eines fehlenden astrologischen Grundwissens und/ oder eines falschen Umgangs mit astrologischem Wissen zu mehr als neunzig Prozent falsch. (1) Ursachen für die falschen Einschätzungen sind unter anderem nicht seriöse Quellen (2), deduktives Schließen (3) von und ein Schließen von Tierkreiszeichen auf Handeln und Lebensführung.




Beispiel 1 (4)


Ein Schüler trägt die Merkmale des Tierkreiszeichens Fisch in seinem Gesicht.

  • Reaktion einer Lehrperson zu dieser Erkenntnis: „Der wird es beruflich nicht schaffen.“



Konsequenz im Handeln

Der Schüler erhält eine schlechtere Benotung für sein Erscheinungsbild.




Beispiel 2


Ein Schüler weist in seinem Erscheinungsbild Merkmale des Tierkreiszeichens Zwilling auf.



  • Reaktion einer Lehrperson zu dieser Erkenntnis: „Der wird später in Pornofilmen mitspielen.“



Konsequenz im Handeln

Der Schüler erhält eine schlechtere Benotung für sein Erscheinungsbild.




Beispiel 3


Ein Schüler zeigt in seinem Verhalten oder Handeln Eigenschaften des Tierkreiszeichens Stier.

  • Reaktion einer Lehrperson zu seinem Verhalten oder Handeln: „Das steht für von oben.“



Konsequenz im Handeln

Der Schüler erhält eine bessere Benotung für sein Verhalten oder Handeln.



B. Suggestion und Obligation der Annahme eines kapitalistischen Weltbildes



Schüler werden obligiert ökonomische Axiome und Formeln zu beten ähnlich dem Zitieren von Mantren. Bei Auszubildenden und Studenten fließen in diversen wissenschaftlichen Disziplinen (5) Aufgaben und das Weltbild des Kapitalismuses mit ein. Diese Einflüsse sind entweder suggestiv oder obligativ. (6)



C. Diskriminierung und Ausgrenzung des von oben-Wesens



Individuen, die als von oben-Wesen beziehungsweise Personen der arischen Rasse (7) erkannt werden, werden aufgrund ihres Erscheinungsbildes, Verhaltens und ihrer Intelligenz gemobbt (8) und es wird Rufmord begangen.




Beispiel 1


Eine Schülerin wird aufgrund ihrer Schönheit von anderen Menschen in eine sexuelle Assoziation gesetzt. Aufgrund der Assoziation wird die Behauptung über sie verbreitet, dass sie sexuell aktiv sei. Die Behauptung führt in dem sozialen Kontext, in dem sie geäußert wird, zur Ausgrenzung und zum Mobbing der Person aufgrund ihres Erscheinungsbildes, bis sie psychiatriereif wird.




Beispiel 2


Einer Person sind ihre Gedanken, Wahrnehmungen und Emotionen im Gesicht nicht ablesbar. Aufgrund dieser Tatsache wird die Person als unselbständig denkend und dumm behauptet. Die Behauptung wird in weiteren sozialen Kontexten in der Form einer Tatsache ausgesprochen. Die Konsequenz ist, dass die Person von fremden Menschen als dummer Mensch verstanden und behandelt sowie für ihre Intelligenz gemobbt wird bis sie geistig krank gemacht wird.




Beispiel 3


In der Körperhaltung einer Schülerin, die sich in der Öffentlichkeit aufhält, sind Selbstbewusstsein, Größe, Stolz und Würde zu erkennen. Aufgrund dieser Attribute ihres Verhaltens wird von den Lehrern wegen ihres Alters einer jungen Erwachsenen auf Arroganz und unberechtigte Verstellung geschlossen. Die intendierte Konsequenz ist eine schlechtere Bewertung der Schülerin in dem Ausmaß, dass sie das Abitur fast wiederholen muss. (9)



D. Ausgrenzung von Personen mit Stoffwechselerkrankungen



Personen, die Stoffwechselerkrankungen beziehungsweise psychosomatische Erkrankungen haben, werden aufgrund ihrer Krankheit schlechter benotet, ausgegrenzt, gemobbt sowie als amoralische Menschen behauptet, ohne dass die Tatsache, dass diese Erkrankungen vor allem bei hypersensiblen Menschen auftreten, beachtet wird. (10)





öffentliche Dienstleistungen



Die angekündigten öffentlichen Dienstleistungen in Deutschland existieren zu weniger als fünf Prozent. Ohne die Freigabe von Daten sind sie nicht gegeben. Die Verweigerung der Weitergabe persönlicher bis hin zu privater Daten sowie eine nicht stattfindende Anpassung an die kulturell vorgegebenen Verhaltensnormen führt zur Ausgrenzung bei öffentlichen Dienstleistungen und Dienstleistungen im Allgemeinen. Dieser Zustand entspricht einem Datenfaschismus. (11)





Arbeit & Profession


A. Rufmord ohne Beweisgrundlage



Über Personen der arischen Rasse wurden in Deutschland häufig falsche Behauptungen und Gerüchte in verschiedenen professionellen Kontexten geäußert, die ohne eine geringste Beweisgrundlage sind. Darüber hinausgehend wurden die Personen der arischen Rasse mehrfach verfälscht. Der Rufmord wurde vor allem bei diesen Personen begangen, weil ihnen aufgrund ihres unschuldigen und schönen Erscheinungsbildes eine hohe gesellschaftliche Positionen, aus der heraus sie sich gegen den Rufmord wehren können, nicht zugetraut wurde. Weiterhin wird er vor allem an ihnen begangen, weil die für sie charakteristische Gnade ihres Charakters den Rufmördern die Erwartung einer Gegenwehr genommen hat. (12)



B. Faschismus gegen Intelligenz



In beruflichen Kontexten werden allgemeinhin Spiritualität, ein intellektuell anspruchsvolles Niveau, positive Werte und Schönheit nonverbal und/ oder ohne schriftliche Begründung ausgegrenzt. Bis auf wenige beruflich etablierte Persönlichkeiten werden diese Formen der Intelligenz und das Erreichen des inneren Reifeprozesses gesellschaftlich abgelehnt. (13)



C. Faschismus gegen Künstler und Schauspieler



Eine verloren gegangene Kenntnis von Künstlern und Schauspielern und deren Charakter sowie eine Vermehrung der Anzahl von Menschen, die in Künsten arbeiten, die jedoch keine Künstler und Schauspieler sind (reproduzierende Handwerker), führte während der vergangenen Jahrzehnte zu einem verfälschten Bild dieser Persönlichkeiten. Sie sind Individuen, die sich auf der Basis der Kommunikation mit dem Kosmos neue Ideen, Konzepte und Darstellungen ableiten und vermitteln oder ihn durch Gebärdensprache vermitteln. Der Verlust ihres guten Rufes trat aufgrund einer bewussten Verdrängung von Spiritualität und mit dieser zusammenhängender Intelligenzen durch bewusst durchgesetzte Bewegungen „realistischer Kunstformen“ ein. Die bewusste Verdrängung von Phantasie, Spiritualität, Genialität, Emotionalität, Andersartigkeit in Denk- und Verhaltensmustern ecetera führte zu einer Verdrängung von Künstlern und Schauspielern.



D. Ausgrenzung der Frau und Weiblichkeit



Das weibliche Erscheinungsbild, feminines Verhalten, der weibliche Körper werden allgemeinhin abgelehnt und sie führen zur Ausgrenzung bei höheren gesellschaftlichen Positionen. Die bewusste Imitation des Mannes und der Maschine im Erscheinungsbild, Verhalten und Handeln führte zu einer Verdrängung und Ablehnung der Weiblichkeit in höheren beruflichen Positionen und vielen weiteren gesellschaftlichen Kontexten.



E. Verwechslung des Tartaroses mit der arischen Rasse

(14)


Die Ablehnung der Eigenschaften, die die arische Rasse auszeichnen (15) wie beispielsweise Intelligenz, Spiritualität, positive Werte, das Vollziehen des inneren Reifeprozesses und die Schönheit (des Paradieses) werden bewusst und systematisch durch vor allem einen nonverbalen und schriftlich nicht belegbaren Faschismus zerstört. Die Faschisten (16) werden allgemeinhin als von oben-Wesen und die arische Rasse als Tartaros verstanden. Behinderte Menschen werden oftmals als hochintelligent und die arische Rasse wird aufgrund ihres Erscheinungsbildes als behindert erkannt. Daher wird die arische Rasse und deren auszeichnende Charakteristiken mit dem Faschismus behandelt und die Faschisten werden zu Entscheidungsträgern der deutschen Kultur ernannt. Circa achtundneunzig Prozent der arbeitenden Bevölkerung sind durch sie besetzt. (17) Auf der Basis unzähliger Erfahrungen kann die Aussage getroffen werden, dass ein Großteil der Bevölkerung stolz auf diesen Zustand ist.



Charakteristiken eines Faschists


  • kein Vollzug des inneren Reifeprozesses
  • Ablehnung und/ oder Benachteiligung und/ oder Ausgrenzung aller Menschen, die im inneren Reifeprozess weit vorangeschritten sind, induktiv und logisch/ selbständig denkender Individuen sowie der arischen Rasse
  • Dogmatiker und deduktives Weltbild
  • keine Fähigkeit des induktiven und eigenständig logischen Denkens beziehungsweise Beschränktheit im Denken
  • Abwesenheit von (sensorischer) Empathie
  • ausgeprägtes Selbstbewusstsein
  • Imitation des Verhaltens der arischen Rasse





Definition des Begriffes Faschismus


Der Faschismus ist die Zerstörung des Herzchakras und des Solarplexuschakras durch beispielsweise Überwachung und/ oder Zerstörung der Privatsphäre und/ oder Emotionalität sowie jegliche Form gesellschaftlicher Ausgrenzung von natürlichem Verhalten.



Hauptargumente von Faschisten/ die Sprache der Faschisten



Die Argumente beinhalten zumeist die Worte oben, unten, links, rechts und stehen für. Darüber hinausgehend bleiben Satzobjekte fast ausnahmslos undefiniert oder nicht ausformuliert.




Beispiel 1

  • Tierkreiszeichen Stier im Faschisten: „Der/ Die/ Das gibt es nicht mehr. Dann kann er/ sie/ es nicht sein.“



analytische Kritik

Die Aussage schließt den in der empirischen Realität stetig bestehenden Einzelfall aus, sodass dieser bestehende Einzelfall mit dem Faschismus behandelt wird. Darüber hinausgehend ist es ein Zirkelschluss.




Beispiel 2

  • Tierkreiszeichen Stier im Faschisten: „Er/ Sie/ Es hat sich nicht von oben dargestellt/ zu weit/ zu wenig von oben oder von unten dargestellt.“



analytische Kritik

Die Aussage basiert auf einer Scheinlogik. Sie hat hinzukommend keinen empirischen Wahrheitswert. Weiterhin sind Begrifflichkeiten in der Aussage meist nicht richtig bestimmt.




Beispiel 3

  • Tierkreiszeichen Stier im Faschisten: „Der/ Die/ Das wird es nicht hochschaffen. Dann helfen/ unterstützen wir ihn/ sie/ es nicht,“



analytische Kritik

Die Aussage ist eine Unterstellung ohne Beweisgrundlage. Sie führt zu einer einer Ausgrenzung beziehungsweise Benachteiligung eines Einzelfalls auf der Basis der Unterstellung.




Beispiel 4

  • Tierkreiszeichen Fisch im Faschisten: „Das steht nicht für diese Zeit.“



analytische Kritik

Das Satzobjekt ist nicht ausformuliert. Weiterhin wird die Annahme eines Zeitgeistes/ einer Zeit vorausgesetzt, die keinen empirischen Wahrheitswert hat. Darüber hinausgehend enthält der Satz scheinlogische Zusammenhänge beziehungsweise einen logischen Fehlschluss.




Beispiel 5

  • Tierkreiszeichen Fisch im Faschisten: „Das geht (alles) nicht mehr. Dann lügt er/ sie/ es./ Dann ist es nicht wahr.“



analytische Kritik

Die Aussage ist eine Unterstellung ohne Beweisgrundlage. Satzobjekte, die über die Wahrheit des Satzes entscheiden, sind nicht formuliert. Es wird ein logischer Fehlschluss von einem allgemeinen Umstand auf die Wahrheit der Aussagen eines Einzelfalls geschlossen. Weiterhin schließt die Aussage fälschlicherweise die Möglichkeit der Existenz eines Einzelfalls in der Gesamtheit einer allgemeinen Situation aus.




Beispiel 6

  • Tierkreiszeichen Fisch im Faschisten: “ Er/ Sie/ Es hat schon was von unten.“



analytische Kritik

Die Aussage entspricht einer Unterstellung ohne jegliche Beweisgrundlage. Weiterhin bleibt das Objekt im Satz ungenau bestimmt beziehungsweise gar nicht definiert.





Unterhaltung zwischen einer Person der arischen Rasse & einem Faschisten








A (Faschist): „Wir wissen, dass du arisch bist, aber bei uns wirst du es niemals beruflich schaffen. Wir holen dich runter und dann machen wir dich abhängig, bis du zerstört bist. Dann schüchtern wir dich ein und du wirst still gemacht, bis wir mit dir machen können, was wir wollen. Dann kniest du dich mit einer Schleife auf dem Kopf und einer piepsigen Stimme, aus der ein f5 klingt vor uns nieder und du bittest uns immer wieder. Wir sprechen dir die Worte schon in der Schule in den Hinterkopf, damit du später dazu wirst: Du wirst das Allerletzte. Niemals wirst du steigen.“


B (arische Rasse): „Wie bitte? Ich verstehe dich nicht. Sprich deutlicher!“


A (Faschist): „Wir stellen dich von unten dar. Wir wissen, dass du arisch bist, aber wir zeigen die Öffnung deiner Genitalien auf der Bildhälfte unten links vor der ganzen Welt im Fernsehen und im Internet, weil wir es lustig finden, dass du als dumm und böse verstanden wirst. Die werden sich freuen.“


B (arische Rasse): (schweigt und zeigt keine mimische Regung)





der Megacrag & die Faschisten – privates Kommentar



In Deutschland kann eine Person im inneren Reifeprozess vorangeschritten sein, bis sie das Niveau von Harvardprofessoren erreicht hat. Sie kann circa siebzehn Bücher mit Arbeiten und Verarbeitungen führen. Sie kann einen Lebenslauf nachweisen, der von höchster Qualität ist und der in seiner Vielfalt neue Kategorien in der Selbständigkeit aufwirft. Sie kann ihre Intelligenz, Überlegenheit und ihren künstlerischen Charakter und Fähigkeiten beweisen sowie ihre Bestrebungen deutlich zum Ausdruck bringen. Die Faschisten in Deutschland werden bis zum Ende ihres Lebens zusehen und mit Freude darauf warten, dass er eines Tages Hilfe brauchen, verhungern und abhängig wird. Dann werden sie ihn zerstören für seine Intelligenz, Schönheit, Reife und Überlegenheit, bis er stirbt. Danach werden sie Rufmord begehen. Niemand würde erfahren, dass sie ihn zerstört haben, weil er ein Teil der arischen Rasse ist.




Dank & Wertschätzung


Optionen Ihre Wertschätzung zum Ausdruck zu bringen finden Sie am Ende des Menüpunktes Aktuelles oder bei Patreon auf der Arbeitsplattform von Elisabeth Schastél.




__________________________________________________________________________
(1) Die folgenden Prozentsätze basieren auf unzähligen Erfahrungen im gesamten deutschen Raum.
(2) z. B. Wikipedia, Kommunikation
(3) Es entspricht einem Faschismus der Astrologie.
(4) Die angegebenen Beispiele basieren auf Ereignissen am Theodor-Fontane-Gymnasium Strausberg, Georg-Friedrich-Händel-Gymnasium Berlin, Kreismusikschule MOL, Freien Universität Berlin und der Schule Prötzel.
(5) Zu diesen Disziplinen gehören unter anderem Philosophie, Soziologie und Sprachen.
(6) Die Ereignisse basieren auf Erfahrungen am Theodor-Fontane-Gymnasium Strausberg, Universität Leipzig und der Freien Universität Berlin.
(7) Siehe Menüpunkt Weltregierungschef unter Entwicklung zur (arischen) Schlampe im Menühauptpunkt Gerechtigkeit.
(8) Das Mobbing ist unter anderem emotionaler, verbaler oder psychischer Art.
(9) Die Beispiele basieren auf Ereignissen am Georg-Friedrich-Händel-Gymnasium Berlin, Theodor-Fontane-Gymnasium Strausberg, Musikschule MOL, Freien Universität Berlin und der Grundschule Prötzel.
(10) Das Beispiel basiert auf Erfahrungen am Georg-Friedrich-Händel-Gymnasium Berlin, Theodor-Fontane-Gymnasium Strausberg, Universität Leipzig, Freien Universität Berlin und der Schule Prötzel.
(11) Er findet unter anderem in öffentlichen Bibliotheken Berlin, Bildungseinrichtungen und Banken statt.
(12) Die Ereignisse fanden unter anderem an der Komischen Oper Berlin, Deutschen Theater Berlin, Berliner Ensemble, deutschen Film- und Fernsehgewerbe, Universitäten und weiteren Bildungseinrichtungen statt.
(13) Die Ereignisse finden unter anderem im Schriftstellertum, Schauspiel, Wissenschaft und weiterer Bildung, Fotografie, Film und Fernsehen, Regie und Malerei statt.
(14) Der Tartaros ist nach der platonischen Seelenlehre ein Ort, der sich unter der Hölle befindet. In ihn kommen nach ihrem Tod jene Menschen, die während ihres Lebens unverzeihlich schlechte Handlungen vollzogen haben.
(15) Siehe Menüpunkt Entwicklung zum Weltregierungschef unter Entwicklung zur (arischen) Schlampe im Menühauptpunkt Gerechtigkeit.
(16) Siehe Tabelle Charakteristiken eines Faschists oben.
(17) Die in diesem Artikel angegebenen Prozentsätze basieren auf unzähligen Erfahrungen im gesamten deutschen Raum.




Namens- und Urheberrechte


Alle Inhalte dieser Internetseite wurden erstellt von den Elios Schastél Filmproduktionen.