eine dramatische Darstellung der dritten Tierkreisdimension der Gottheit Paradies von Elios Schastél








Titelbild







eine Geschichte zum Film


Das Paradies beginnt am Ende des Universums. Seine Inhalte sind grenzenlos an Vielfalt. In einem menschlichen Träger befindet es sich hinter dem Herzen. Befindet sich in einem menschlichen Träger das Paradies, dann sind alle Inhalte des Paradieses, die außerhalb des Universums zu finden sind, auch potenziell in ihm enthalten. Die Inhalte der dritten Tierkreisdimension des Paradieses werden in der dramatischen Darstellung des Filmes in einer Geschichte vermittelt.




ein Einblick in das kosmische Ereignis


Das Paradies kann aus verschiedenen Perspektiven geschildert werden. Nimmt man beispielsweise ein Pendel und man versucht es zu erklären als die Abwesenheit von Kraft oder nimmt man in einem anderen Beispiel die unbeeinflussten Urkräfte einer Waage und eines Schützen, die einander ausgleichen. Erklärt man in einem anderen Beispiel das Paradies als einen notwendigen Zwischenzustand des Seins innerhalb eines unendlichen Prozesses zwischen Sein und Werden oder erklärt man das Paradies als alle Inhalte des Kosmos, die sich außerhalb unseres Universums befindet. Die Perspektiven um das Paradies und seinen Charakter verstehbar zu machen sind divers. Eines der Inhalte des Paradieses, das sich außerhalb des Universums befindet, ist der Tierkreis. Der Tierkreis in unserem Universum beinhaltet die menschlichen Tierkreiszeichen. Der Tierkreis außerhalb unseres Universums beinhaltet darüber hinausgehend weitere Dimensionen, die Tierkreiszeichen beinhalten, die zu der menschlichen Tierkreisdimension nicht mehr gehören. Die dritte Tierkreisdimension der Gottheit Paradies beinhaltet beispielsweise Tierkreiszeichen wie die Prinzessin, die eine Erweiterung des Tierkreiszeichens Zwilling bei den menschlichen Tierkreiszeichen enthält.




Arbeitsprozess


Nach ein Paar Proben des Astral Tai chis wurde die Praxis zu einer Musik von Rachmaninoff ausgeübt. Daraufhin wurde ein Ort in Berlin gesucht, der passende Formen und esoterische Bedeutungen zum Thema des Filmes aufweist. Die Formen und Strukturen der Kulisse des Filmes interpretieren das Thema des Filmes. Die Statue und die Ehrungen an den Fassaden sollen auf die Ehrungen der Gottheit und die Gottheit Paradies selbst hinweisen. Die Lichtbearbeitung des Filmes unterlag ebenfalls dem Ziel der Vermittlung des Themas des Filmes.






Namens- und Urheberrechte


Alle Inhalte dieser Internetseite wurden erstellt von der Elios Schastél film productions GmbH.