Astral Tai chi©


Ausbildung & Studium


2007 – 2010



Bikram Yogaklassen

  • Studio Berlin




2008 – 2013



Fitness & Jogging

  • Kraft & Ausdauer (autodidaktisches Training)
  • Fitnessstudios Berlin




2009 & 2017



Fernstreckenwandern

  • Pilgerreisen in Ländern Europas (autodidaktisches Training)
  • Italien, Frankreich, Spanien, Schweiz, Schottland, Schweden, Slowenien
  • Titel: guardar di camino (dt. Behüter des Weges) ab den ersten 5000 km
    siehe Beschreibungen in dem Buch Pilgern durch Europa vom Paramon-Verlag Frankfurt a.M.




2013 – 2017



Meisterstudium Regie & Tanz

  • Theorie & Methodik der Regie, Regiepraxis & Choreografie, physisches Training, künstlerische Originalität, Regie der Choreografie
  • Elios Schastél Filmproduktionen Deutschland




2015



Bikram yoga teacher training

  • Weiterbildung
  • Khao Lak
  • Thailand




Referenzen


1999 – 2005



Judo

  • KFC Strausberg




2012



Halbmarathon

  • Berlin




2013



release effect

  • Sitzungen für Privatkunden
  • Asotatal (Italien)




2014 – 2015



Basa Yoga – Elisabeth Brückner

  • Entwicklung eines Yogakonzepts auf der Basis autodidaktischen Yogatrainings
    siehe Menüpunkt Astralyoga-Entstehung unter Astral-Tai chi & Gesundheit




2014 – 2015



Yoga photo shootings

  • Vermittlung von Basa Yoga & Astral-Tai chi
  • Schweiz & Italien
  • Elisabeth Brückner (Modell & Fotograf)
    siehe Menüpunkt Kosmos & Yoga unter Astralyoga & holistische Gesundheit




2014 – 2015



Basa Yoga-Film – Elisabeth Brückner

  • Vermittlung der Entwicklung von Basa Yoga
  • Berlin
  • Elisabeth Brückner (Regie)
    siehe Menüpunkt Astralyoga-Entstehung unter Astral-Tai chi & Gesundheit




2015



Basa Yoga-Veröffentlichung

  • soziale Medien & crowdfunding




2015



Vortrag

  • Bikram yoga class
  • in englischer Sprache
  • Khao Lak
  • Thailand




2016



Praxis des Bikram Yogas

  • Studio Berlin




2013 – 2016



Astral-Tai chientwicklung – Elisabeth Brückner


Nachdem eine jahrelange Praxis des Yogas im Studio stattgefunden hatte, wurde ein autodidaktisches Training fortgesetzt. Das Training bestand aus einer festgelegten Bewegungsserie mit Atem- und Entspannungsübungen sowie Dehnungs- und Kraftübungen. Die Praxis entwickelte sich zu einem künstlerischen Arbeitsprozess weiter, bei dem eine sensorische und visuelle Kommunikation mit dem Kosmos stattfand. Durch die Kommunikation und die beginnende Praxis des Tai chis entstanden Übungen, die zu einem Konzept mit dem Titel Basayoga führten. Das Konzept von Basayoga stand im Zusammenhang mit der buddhistischen Lehre der Bewusstseinswelten, die zu einer Sprache mit dem Titel Tolamsoq-Sprache umverarbeitet wurde. Die Tolamsoq-Sprache, in der die Lehre der Bewusstseinswelten in eine konstruktive Sprache über kosmische Seinsformen und innere Empfindungen umformuliert wurden, war die Grundlage für das terminologische Konzept (Titel) von Basayoga. Die Vermittlung des Konzepts von Basayoga fand in der Form von Artikeln, Übungsfotos, Dokumentations- und Tai chifilms auf diversen Plattformen im Internet in deutscher und englischer Sprache statt. Mehrere shootings wurden zum Zweck der Vermittlung der Übungen in der Schweiz und Italien gemacht**. Zwischenzeitlich fand eine Teilnahme am Bikram yoga teacher training in Thailand statt. Das Konzept von Basayoga wurde nach einer weiteren Praxis des Tai chis überarbeitet zu einem Yoga mit dem Titel Astralyoga. Die Übungen von Astralyoga sollten vor allem die Öffnung des Sterns bezwecken. Während der Erstellung des Konzepts fand eine Praxis des Tai chis statt, die in mehreren Filmen umgesetzt wurden. Die Filme waren die Grundlage für die Findung neuer Übungen, die zusammenhängend mit der Sprache der Regie und der Gebärdensprache gefunden wurden. Die finale Bewegungsserie von Astral-Tai chi wurde bei Gressoney-Saint-Jean in der Schweiz verfilmt und mit dem Werk Air von Johann Sebastian Bach zusammengeführt. Die finale Übungsserie von Astral-Tai chi, die aus allen Filmen entstand und mit dem leltzten Film in der Schweiz abgeschlossen wurde, wurde bei einem shooting zu Fotos umverarbeitet. Die aufwärmende Übungsserie, die aus neun Übungsabschnitten besteht und eine zehnminütige Bewegungsserie sowie ein sprachliches Verständniskonzept waren das Resultat der Entwicklung. Die mediale Vermittlung von Astral-Tai chi fand durch den Film Astral-Tai chi in der Schweiz, die Fotoserie Astral-Tai chi in Berlin, Zeichnungen der Übungsserie und diverse Artikel (Entstehungsprozess, Philosophie, Tai-chiserie, Schule ecetera) in deutscher und englischer Sprache auf www.elisabeth-performance.de und diversen Plattformen im Internet statt.





Entwicklungsprozess


2013 – 2016



Konzeptentwicklung

  • Basayoga & Astralyoga
  • Italien & Schweiz & Deutschland




2016



Astral-Tai chifilm – Elisabeth Brückner

  • Film
  • Fotos & Zeichnungen der Übungen
  • Öffentlichkeitsarbeiten
  • Schweiz & Deutschland
  • Elisabeth Brückner





Arbeitsbereiche

  • Darstellerin
  • Schauspielerin
  • Modell
  • Schriftstellerin
  • Übersetzerin
  • Fotografin
  • Organisation
  • Filmregie
  • Zeichner
  • Konzeptentwicklung
  • Öffentlichkeitsarbeiten





ein Einblick in die Welt von Astral-Tai chi – Elisabeth Brückner

  • die Serie
  • Entstehungsprozess
  • Philosophie
  • Astral-Tai chischule






2016



Yogaunterricht

  • englische Sprache
  • Privatschüler
  • Jerusalem




2016



release effect

  • Sitzungen für Privatkunden
  • Berlin Mitte




2017



Perspektiven des Paradieses

  • Spielfilm DVD
  • Deutschland, Schweiz, Italien, Schottland, Israel
  • Elios Schastél film productions




2017



Gottes Schöpfung

  • Spielfilm DVD
  • Deutschland, Schweiz, Italien, Schottland, Israel, Russland
  • Elios Schastél film productions




2017



Astral Tai chi – Grundlagen der dramatischen Darstellung

  • Nachschlagewerk
  • Performanzverlag




2017



Astral tai chi -basics of dramatic performance

  • Nachschlagewerk
  • Performanzverlag




2017



Astral Tai chi©

  • Setzung eines namensurheberrechtlichen Schutzes
  • Berlin




2017



release effect

  • Sitzungen für Privatkunden
  • Berlin Prenzlauer Berg




2017



Yogaunterricht

  • deutsche Sprache
  • Privatschüler
  • Berlin Prenzlauer Berg




2018



Pilgerweg der Königin

  • Spielfilm-DVD
  • Deutschland, Schweiz, Italien
  • Elios Schastél film productions
  • siehe Menüpunkt darstellende Kunst im Menüunterpunkt Pilgerweg der Königin – Spielfilm







Weitere Informationen finden Sie im Menüpunkt Astral Tai chi unter Astral Tai chi & Gesundheit. Wenn Sie mehr Informationen zu den Referenzen haben möchten, dann schicke ich Ihnen die Kontaktdaten gern per Email zu.


Geburtsjahr Juni 1991