faifac food

Menüpunkt Übersicht


1. Einleitung
2. faifac food
3. die Philosophie



Einleitung




eine Geschichte zur Entstehung von faifac food



Seit meinem vierzehnten Lebensjahr war ich durch diverse schulische Verpflichtungen und simultane Arbeiten zu einem Zeitmangel gelangt. Der Mangel äußerte sich allmählich in einem erhöhten Stressfaktor. Da die Ursache des Stresses in den darauf folgenden Jahren nicht behoben wurde, begann ich an einer Essstörung zu erkranken. Ich begann meine vorige Lebensweise zu überdenken. Da aufgrund meiner Arbeiten nicht die Möglichkeit bestand den Stress zu verringern, begann ich nach anderen Wegen zu suchen mein gesundheitliches Wohlbefinden wiederzuerlangen. Ich begann Philosophie zu studieren und reiste durch diverse Länder Europas und nach Asien. Auf einer der Reisen kam mir eine Idee. Ich befand mich auf einer Insel Südthailands und lief nahe des Strands entlang einer Allee, welche umsäumt war von Kokosnussbäumen. Ein Baum, der sich mir am nächsten befand, war gefüllt mit Nüssen. Ich nahm mir ein Messer aus meiner Tasche und löste eine Nuss von ihm. Ich begutachtete sie und begann sie zu öffnen. Als ich sie an meinen Mund führte und von ihr trank, spürte ich allmählich Freude in der Gegend meines Herzens aufkommen. Ich glaubte die Ursache dieser Empfindungen in dem Verzehr der Frucht zu finden und begann sie zu begutachten. Am auffälligsten war ihre kräftig grüne Farbe. Ich wusste, dass die Farbe Grün das Herz repräsentierte. Durch mein Studium der Philosophie wusste ich auch, dass in fernöstlichen Lehren das Verspüren von Freude eine Empfindung des Herzens ist. Mir kam die vage Vermutung, dass die Farbe der Frucht im Zusammenhang mit der Farbe des Herzens die heilende Wirkung verursachte, die ich verspürte. Einige Sekunden vergingen. Dann blickte ich auf und sah einen Kreis vor meinen Augen drehen. Es war ein Kreis, der erfüllt war von zwölf Farben.


Im Verlauf der darauf folgenden Jahre erarbeitete ich in einem empirischen und theoretischen Erkenntnisprozess ein Ernährungskonzept mit dem Titel faifac food. Es richtet sich an Menschen, die wenig Zeit haben, holistisch gesund leben wollen und beim Essen viel Genuss empfinden möchten.




weitere Hintergründe von faifac food


Ein Konzept, in welchem alle Hintergründe von faifac food erläutert werden, ist bereits erstellt. Hierbei ist das Geburtsthema einer Pflanze mitunter von Bedeutung. Unter elisabeth_performance(at)yahoo.de können Sie mit der Erstellerin in Verbindung treten und das Konzeptschreiben erhalten.



Ziele & Realisierung



Faifac food ist eine Idee für eine bewusste und holistisch gesunde Ernährung. Die Effekte, die ich durch faifac food erfahren habe, will ich teilen mit anderen Menschen. Faifac food soll als Produktkette in Geschäften vorerst im europäischen und in ferner Zukunft im globalen Raum angeboten werden. Die Förderung der Idee von faifac food macht die Realisierung möglich.




eine Erklärung der Idee von faifac food








Skizze für Hauptlogo von faifac food



Skizze eines von 7 Logos





faifac food





Einen Einblick in die Philosophie von faifac food finden Sie in den folgenden Artikeln. Die Idee des Ernährungskonzepts und dessen Produkte entstand vor 2012. Sie entwickelte sich durch empirische, mystische und theoretische Erkenntniswege weiter, bis 2016 die Philosophie konzeptioniert wurde. Die Idee einer Ernährung, die ein Verständnis der gesundheitlichen Effekte, Reinheit des Körpers und des inneren Wesens sowie eine holistische Gesundheit einschließt finden Sie in wenigen Artikeln (siehe Einleitung & Philosophie) zusammengefasst.



faifac food – bewusste Ernährung & innere Reinheit









die Philosophie





Faifac food ist ein Ernährungskonzept und eine mit diesem zusammenhängende Produktkette. Das Ziel ist die Erreichung von drei Leitsätzen.



  • bewusste Ernährung
  • holistische Gesundheit
  • innere Reinheit





Die holistische Gesundheit wird durch ein Verständnis der Bewusstseinswelten und Lebensmitteln, die gesundheitlich positiv auf diese wirken erreicht. Die innere Reinheit ist durch eine Begrenzung der im Konzept enthaltenen Lebensmittel auf jene gegeben, die aus esoterischer Perspektive ausschließlich positive Inhaltsstoffe beinhalten.




Bewusstseinswelten


Bei faifac food werden die Bewusstseinswelten in den Namen der Planeten formuliert. Ein sprachliches Konzept, das diese Idee vermittelt, finden Sie in der Tolamsoq-Sprache¹.



Tolamsoq-Sprache



Die Potenziale der sieben Bewusstseinwelten werden den Planeten Saturn, Mars, Sonne, Stern, Jupiter, Neptun und Pluto zugeordnet. Der Stern bildet insofern eine Ausnahme, dass er kein Planet ist. Ihm und den sieben Planeten werden Eigenschaften und Fähigkeiten zugeordnet, die in einen Zusammenhang mit Empfindungen, Verhalten und Handeln gesetzt werden. Das Resultat ist eine konstruktive Art der Verwendung von Sprache über innere Ereignisse und die Empfindungen anderer Menschen.




Beispiele


In meiner Sonne empfinde ich Liebe.
 
In deinem Saturn hast du die Empfindung von Sicherheit.
 
In unserem Stern werden wir empathisch füreinander.




Produkttypen


Bei faifac food wird differenziert zwischen jenen Produkten, die sich auf eine Bewusstseinswelt beziehen und jene, die sich auf mehrere Bewusstseinswelten beziehen.

  • eine Bewusstseinsweltgetränk
  • mehrere Bewusstseinsweltengetränk





das System










Titelbeispiele


faifac food Saturn
 
faifac food Neptun
 
fafac food Sonne Jupiter




Zuordnung der Nahrungsmittel im faifac-System


Um ein Nahrungsmittel in das faifac-System einzuordnen werden drei Kriterien beachtet.

  • Entwicklungszeiten der Pflanze
  • Sonnen- und Feuchtigkeitseinflüsse
  • Farben der Nahrungsmittel





Entwicklungszeiten der Pflanzen


Die Entwicklungszeiten eines Nahrungsmittels werden eingeteilt in die Keimzeit, Blütezeit, Reifezeit, Welkzeit und Sterbezeit. Die Zeiten sind in den zwölf Monaten des Tierkreises wiederzufinden. In ihm ist ein Farbspektrum enthalten, bei welchem jeder Monat durch eine Farbe vertreten ist.


²


Die jeweilige Entwicklungszeit eines Nahrungsmittels fällt in bestimmte Monate des Tierkreises, dem eine Farbe angehörig ist, welche in einer der Bewusstseinwelten wiederzufinden ist. Die Farbe des Monats der Keimzeit des Nahrungsmittels ist ausschlaggebend für die Farbe der Bewusstseinswelt, die durch die Einnahme des Lebensmittels angesprochen wird. Eine Ausnahme bilden die Farben schwarz und weiß, welche nicht enthalten sind.




Sonnen- und Feuchtigkeitseinflüsse


Ist der Einfluss der Sonne während des Wachstums der Pflanze stark, dann öffnet die Pflanze beim Verzehr die Sonne im menschlichen Träger. Ist der Feuchtigkeitseinfluss während des Wachstums der Pflanze stark, dann öffnet die Pflanze beim Verzehr die Bewusstseinswelt des Mars‘.




Farben der Nahrungsmittel


Für die Zuordnung eines Nahrungsmittels ist es je nach Ausprägung in zwei bis drei Schichten einzugliedern. Die Schichten sind der Kern, das Fleisch und die Schale. Die Farben der Schichten sind den Farben der Bewusstseinswelten zuzuordnen. Wenige Lebensmittel bilden in ihrer Zuordnung Ausnahmefälle.




Nahrungsmitteltabelle







im faifac food angewendete Lebensmittel


Thymian, Sahneschaum, Salbei, Banane, Ananas, Zimt, Joghurt pur (ohne Creme und Rahmstufe), Paranuß, Rehleber, Hühnchen, Kaninchen, Truthahn, Grapefruit, Pomelo, Zitrone, Apfel, Kirsche, Milchschnitte, Haferflocken, Pfannkuchen mit Glasur, Mango, Blaubeere, Forelle, Hering, Karpfen, schwarze Johannisbeere







Anmerkung


Weitere Lebensmittel könnten in der Tabelle hinzugefüft werden. Aufgrund des Umstandes, dass nicht erwähnte Lebensmittel in verschiedenen Ländern in unterschiedlichen Weisen hergestellt werden und andere Inhaltsstoffe haben können, füge ich diese Lebensmittel in diesem Kontext nicht hinzu.


_____________________________________________________________________________________________________
¹ Siehe Tolamsoq-Sprache unter Sprache im Menüpunkt Religion.
²Das Bild wurde google+ entnommen.






Namens- und Urheberrechte


Alle Inhalte dieser Internetseite wurden erstellt von den Elios Schastél Filmproduktionen.